Haltestelle 1988


Ein gelbgrauer Nachmittag, staubig ocker die Häuser, die Wege, die Wände, der Himmel... In dem kleinen Ort, im Dunstkreis von Peking, kreuzen sich zwei schmale Hauptwege - das Zentrum. Dort hat der Bus vor langer Zeit angehalten, es gibt kein Fortkommen, nur ein Vorbeigehen. Die Zeit scheint stehen­ge­blie­ben, es gibt nicht viel zu sehen, es gibt nicht viel zu sagen. Es ist in China dann doch alles ganz anders gekommen, rasant und radikal, wahrscheinlich auch an diesem Ort.

Haltestelle